All images © Eclectic Hamilton and cannot be used without permission. . Powered by Blogger.

Monochrome Deko, Fragen und kleine Neuigkeiten





Manchmal ist mir meine Deko zu monochrom: alles aus der gleichen Farbpalette. Ich habe dann das Gefühl, dass die Farben und die Deko ineinander verschwimmen. Dann packt es mich oft und ich suche schnell nach ein paar Farbakzenten mit denen ich das Einerlei aufmotzen kann.
Ja ... und dann: gefällt es mir nicht! Und ich kehre wieder zu meiner monochromen Deko zurück, die meine Augen beruhigt und ganz still vor sich hin strahlt.


Neulich habe ich nach einer bunten Vase gesucht und da ist mir aufgefallen: so etwas besitze ich gar nicht! Ups!!! Ich hab` nur weiß und klar ... unglaublich!
Deshalb hab ich mir in letzter Zeit immer wieder Gedanken gemacht, woran das wohl liegt. Und wisst ihr was? Ich glaube die farbigen Wände sind schuld. Knallig farbige Deko vor einer grünen oder roten Wand ... das muss ich erstmal noch üben ... oder ich bleibe einfach in meiner farblich gedeckten Dekowelt und warte auf weiße Wände (niemals im Hamilton!) ;-)

Aber vielleicht sollte ich auch einfach alles so lassen wie es ist. Denn das ist alles aus einem Bauchgefühl heraus entstanden ... ohne sorgfältige Planung und Abstimmung. Und meistens ist doch die Entscheidung aus dem Bauch heraus genau richtig! Oder was denkt ihr?






Den großen Weidenkranz habe ich gekauft, die kleinen grünen sind selbstgeflochten.
In den Vasen stehen die ersten Triebe meiner Korkenzieher-Weiden.







Dekoriert ihr auch monochrom? Ich bin gespannt! 

Kleine Neuigkeiten gibt es auch:
Gestern abend habe ich spontan beschlossen zu snapen. Wenn ihr also Lust habt, dann schaut doch mal auf Snapchat vorbei! Ihr findet mich unter "eclectichamilto / Eclectic Hamilton".
Der gestrige Abend war sehr schnee- und whippetlastig! Also wunderschön ;-))))
Apropos Whippets: Lucy und Eloise gibt es nun endlich LIVE zu sehen!!! I

Und wenn ihr auch auf Snapchat seid, dann verratet mir doch kurz im Kommentar euren Namen auf Snapchat.
Freue mich sehr über neue Freunde.

Ganz liebe Grüße
Eure Ines


Verlinkt mit Freutag

Kommentare

  1. Liebe Ines,
    farbige Wände "schlucken" natürlich viel von der farbigen Deko weg. Da helfen nur richtige Kontraste oder absolute Knallfarben und die passen bei dir nicht so wirklich hin. Obwohl - eine Vase in Gelb könnte ich mir bei dir gut vorstellen. Ansonsten sollte alles so sein, wie ihr euch drin wohl fühlt. Da du alles die ganze Zeit um dich hast und darin lebst und drauf schaust, muss es für dich passen. Und wenn das dann immer wieder die gleiche monochrome Farbkombi ist, dann ist das gut so und zeigt nur deinen persönlichen Stil.
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  2. Snapchat? Liebe Ines?! Ein Mini-Video von Dir?! Da muss ich gleich mal gucken ;)) Deine Deko und Deine Wände sind einfach wundervoll.. wer so was Schönes um sich hat, braucht keine Eyecatcher ;)) Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!
    Ich finde deine monochrome Deko wunderbar! Und schließlich sollst DU Dich damit ja auch wohlfühlen....
    Mit Snapchat kann ich mich so gar nicht anfreunden....das wird mir einfach zuviel....ich habe schon Mühe meinen übrigen SocialMedia Kanäle zu füttern, da mag ich nicht noch etwas Neues anfangen.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ines,
    ich finde deine Dekoration sehr stimmig und passend...
    Brauch man zwingend farbige Vasen? Dann muss ich auch mal los und welche besorgen ;) Ich habe nämlich trotz weißer Wände auch nicht eine farbige Vase zuhause...
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ines, ich habe genau eine farbige Wand im Haus (im Wohnzimmer). Und seitdem die Wand da ist, gefallen mir genau die Kleinigkeiten wie Kissen, Kerzen, Vasen im gleichen oder ähnlichen Farbton. Dazu gibt es dann nur noch Metall- oder Naturtöne. Also ähnlich wie bei dir würde ich denken. Draussen im Garten habe ich jetzt dieses Farbschema übernommen und seitdem fühle ich mich einfach pudelwohl und herrlich beruhigt ;). Ich bin also ganz bei dir und deiner Ton in Ton Deko. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ines,
    Du musst so dekorieren, dass Du Dich wohl fühlst!
    "Eines schickt sich nicht für alle. Sehe jeder, wie er´s treibe, sehe jeder wo er bleibe und wer steht, daß er nicht falle."
    Unser Johann Wolfgang war schon ein kluger Mensch!
    Aber zu Deiner Frage: Ich dekoriere blau-weiß, schwarz-weiß oder farbig, je nach Lust und Laune. Allerdings erlauben meine weißen Wände alle Experimente und ich habe viel Abwechslung, was mir auch wichtig ist. Monochrom als Dauerzustand würde ich nicht aushalten. Damit bin ich wieder beim obigen Zitat gelandet!
    Herzliche Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde deine Farbwahl bei Wand, Möbeln und Deko wunderbar- und es passt perfekt zu deinem Wohnstil!!! Mir geht es beim Dekorieren wie dir- eine Deko woanders gesehen und dann mitgenommen und zu Hause fügt es sich nicht ins Gesamtbild, also in den Schrank oder weitergeben ::))
    Und es ist DEIN zuhause.
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es sehr schön bei dir.....das passt alles total gut. Selbst könnte ich mir aber nicht vorstellen so zu wohnen. Das finde ich immer irgendwie komisch. Ich habe schon so viele verschiedene Wohnungseinrichtungen hier auf den Blogs gesehen die mir wirklich sehr gut gefallen aber für mich selbst käme das nie in Frage. Ist doch seltsam oder?
    Jeder sollte so machen wie es für ihn gemütlich ist.
    Lieber Gruß von Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Ines,
    Bei uns gibt es im Büro noch zwei Räume mit roter Wand, ansonsten mag ich es inzwischen nicht mehr ganz so kräftig bunt - bei mir selber. Bei anderen gefällt es mir allerdings. In der Küche haben wir allerdings immer noch die Farbe Terrakotta/orange und ein großes Toscanabild an der Wand. Ich hoffe wir kommen aber dieses Jahr noch dazu dort zu renovieren und dann bekomme ich meinen Traum, nämlich Aufsatzfachwerk in weiß auf einer Wand in einem beigewohnt. Ich habe lange auf meinen GG eingeredet und jetzt hat er zugestimmt.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  10. Nein liebe Ines, da findest Du mich nicht, ich komme jetzt kaum bei Instagram hinterher, da schaffe ich nicht noch eine Plattform.
    Bunte Wände müssen einfach sein, bei uns sind sie aber dezent farbig, nicht ganz so kräftig wie Deine.
    Ich mag aber die Deko davor, sieht doch alles stimmig aus.
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. liebe Ines, ich glaub jetzt wirds Zeit, dass ich mir Snapchat auch mal genauer anschaue - soll ja besser, cooler, spannender als Instagram sein.
    zu deine monochrome Dekor richtig gut - sie bringt auf jeden Fall Ruhe mit in den Raum. Für etwas mehr Spannung brauchst du eben kontrastreichere Farbtupfer - zu deiner Wandfarbe kann ich mir Senf - Ocker Töne sehr gut vorstellen, aber auch Rot, sogar ein warmes Orange passt sicher gut - im Sommer fände ich ein knalliges Grün mit Gelben Tupfern klasse. Wichtig ist nur, dass sich die Töne mindestens ein mal im Raum wiederholen damit es stimmig wird. schau doch mal auf Designers Guild - die Designerin Tricia Guild kennt keine Grenzen was Farbkombi betrifft - und irgendwie passt doch alles wieder zusammen.
    hab eine schöne Restwoche. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  12. Wenn mich mein Farbgefühl zu verlassen droht, schaue ich mir Kunst an, die ich harmonisch empfinde, und spüre nach welche anderen Farbtöne in welcher Gewichtung/Menge vorkommen. Daran orientiere ich mich. Bei meinem Schlafzimmer/Bibliothek habe ich mich an einem Bild von Kandinsky aus seiner Blauer - Reiter - Zeit orientiert. Und da ist zu einem Lavendenblauton und roten bzw. kirschbaumhölzernen Möbelakzenten, viel Weiß noch ein bergseetürkiser Teppich gekommen. Es ist funktioniert fantastisch. Und es ist ein Raum, in dem wir uns sauwohl fühlen und nicht nur zum Schlafen/Lesen aufhalten.
    Ich finde einfach: Mut tut gut. Weiße Wände sind was für Feiglinge :-D
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ines,
    ich glaube, du kannst deinem Bauchgefühl ruhig vertrauen und alles so lassen wie seither - es sieht sehr harmonisch aus!!! Toll dekoriert! Jetzt hätte ich gerne bei dir bei Snapchat geschaut, aber ich habe ja immer noch kein Smartphone...daher auch selbst kein Instagram - nur Jinx. Es hat aber auch etwas Gutes...so kann ich keine Zeit am Smartphone vertrödeln...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über jedes nette Wort!
Thank your for your lovely words!