All images © Eclectic Hamilton and cannot be used without permission. . Powered by Blogger.

SUNDAY INSPIRATION No.58


Wahrscheinlich sind viele von euch heute überhaupt nicht inspiriert ... die aktuellen Ereignisse machen sprachlos und traurig. 
Ich bin in Gedanken bei den Opfern in München und wünsche allen Betroffenen viel Kraft.
Für uns geht das normale Leben weiter ... und das ist wichtig: sich nicht unterkriegen und einschränken lassen.





Brachland.
Ich mache mir Gedanken und lasse mich inspirieren. Ja! Inspiration kann auch aus dem "Nicht-Vorhandenen" entstehen.



Alle die mir auf Snapchat ("elcectichamilto") folgen, wissen natürlich bereits Bescheid!
Für alle anderen:  wir haben das Grundstück (knapp 200 qm) nachträglich zum Hamilton dazu gekauft. Dieses Wochenende geht es los. Wir haben den Boden vorbereitet und können nun mit der Gestaltung beginnen.
Mehr dazu demnächst hier auf dem Blog, sofern ihr Lust habt?

Eure Ines




 Infos zur Teilnahme: 
  • verfasst einen Blogpost mit nur EINEM Bild, dass euch inspiriert!
  • lasst das Bild für sich sprechen, oder schreibt was dazu 
  • das Bild muss nicht von euch sein. Beachtet aber bitte die Bildrechte und Quellenangaben
  • noch mehr Infos zu meiner Link-Party findet ihr hier: KLICK


Kommentare

  1. Liebe Ines,
    da beneide ich Dich aber: 200 Quadratmeter mehr Grundstück, und jede Menge Möglichkeiten...
    Ich bin schon ganz gespannt, was daraus wird. Gemüsegarten vielleicht???
    Ganz liebe Sonntagsgrüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, auf jeden Fall! Ein großes Hochbeet!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  2. Liebe Ines, geht mir genau so wie Dir. Ich versuche zu begreifen, wie so ein junger Mensch sein Leben einfach hinwirft, und das von anderen richtet und zerstört. Das krieg ich nicht so recht ins Hirn.

    Ansonsten muss ich sagen, Donnerwetter! Das ist eine Leinwand. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie Du sie gestaltest. Viel Spaß. Das ist Inspiration pur.

    LG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach traurig und nicht zu fassen.

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  3. Du sagst es. Angesichts der Ereignisse ist man sprachlos. Aber das Leben muss weitergehen. Deswegen gibt es heut nur Gehwegplatten.

    Mit dem Blick nach vorn - auch auf euren neuen Gartenzuwachs - wünsche ich ein schönes Wochenende,
    herzlich grüßend Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine wunderbaren Worte.

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  4. Liebe Ines,
    es ist wirklich nicht gut und auch schrecklich was passiert und auch der Anschlag der in Kabul von der IS verübtr wurde. Es wird auch so weitergehen. Aber gestern sagte unser Pfarrer beim Gartenfest, wir durfen uns nicht unterkriegen lassen. Wir müssen weiterhin ohne Angst auf die Straße gehen usw.
    Das ist es doch, was die wollen, es sind kranke, die einfach "fehl" laufen.

    Ich hatte ja gestern schon geschrieben

    In Terror steckt Error.

    Aber deshalb sehe ich doch weiterhin Hoffnung in allen Dingen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, danke für deine passenden Worte. Genau so ist es !!!
      DANKE!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  5. Hallo Ines,
    ich war furchtbar erschrocken, als ich das mit München hörte, wir haben dort einige gute Bekannte und unser kleines Töchterchen war genau vor 2 Wochen mit ihrem Freund dort im Urlaub.
    Ich denke im Moment an so viele Betroffene (egal ob hier oder sonstwo auf der Welt) und hoffe und wünsche das es bald wieder besser und friedlicher wird.

    Wenn ich mir Euer Brachland so ansehe, wünsche ich Euch viel Spaß beim Bearbeiten, wir haben letztes Jahr unser Paddock wieder "zurückgebaut" und ich bin froh, das es nicht in die Hundstage-Zeit gefallen ist.

    Gutes Gelingen, noch einen schönen Sonntag und einen ganz lieben Gruß sendet Dir
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirsi, ich danke dir von Herzen!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  6. ...eine kuschelige Gartenlaube, eine Kräuterspirale!? Sicherlich ein Ort im Garten, den Du, liebe Ines in ein Wohlfühlplatz umwandeln dürftest. Ein brach liegendes Stückchen Land, das inspiriert freilich. Ich bin gespannt, was Du daraus machst!!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun 🌞

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei gespannt! Fotos folgen natürlich!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  7. Liebe Ines,
    da ist man kurz zwei Wochen im Urlaub und es passieren so schreckliche Sachen...
    Sehr schlimm......
    Trotzdem bin ich sehr gespannt auf deine Gestaltung.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Jen. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir zukünftig damit leben müssen :-(((

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  8. Auf die Schönheit in dieser Welt und hört nicht auf, weiter Schönheit zu pflanzen, zu zeigen, zu lehren und zu leben. Etwas gegen all das zu setzen, gegen die Einfalt, Aggression, den Hass und die Vernichtung.

    Eigentlich sind das alles arme Seelen.

    Ich wünsche Dir viel Freude beim Anlegen Deines Gartens.
    Bei dem Blog stöbere ich gerne, vielleicht kennst Du den ja - die hat ein solch´tolles Händchen, es ist eine Wonne da reinzuschauen:
    http://schweizergarten.blogspot.de/

    Ganz liebe Grüße und viele weitere Inspirationen,

    Sara

    AntwortenLöschen
  9. Es ist wirklich schrecklich was zurzeit alles in der Welt passiert. Kaum zu glauben, wozu Menschen fähig sind. Hab eins schönes Wochenende !

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Ines, du hast Recht, nicht unterkriegen lassen! Obwohl die Geschehnisse rings umher nicht dazu beitragen, an eine heile Welt zu glauben. Ich versuche es dennoch...dir wünsche ich viel Freude bei der Gestaltung deines neuen Stückes Garten. Bin gespannt was alles dazukommt. Bei Snap-Chat könnte ich dann auch gleich mal wieder vorbeischauen.
    Trotzalledem ... sei wild und frech und wunderbar ...(eigentlich andersherum)
    ...liebe Sonntagsgrüsse von Katja

    AntwortenLöschen
  11. Ja wir werden damit leben müssen liebe Ines.... zmindest eine Zeit lang. Deshalb findes ich es so wichtig auch viel Kraft und Energie in Gutes einfließen zu lassen, einfach die schönen Dinge im Leben, quasi als Gegenpol.
    Rasen einsäen... das hatten wir letztes Jahr....lach. ich wünsche gutes Gelingen, ich bin gespannt, was entsteht
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ines
    Das hört sich nach einem sehr spannenden Projekt an. Ich werde gerne den Erfolg mit verfolgen. Zu den Ereignissen fehlen wohl allen die Worte. Ich habe mal ein wenig gestöbert und bin von Deinen Bildern und Ideen begeistert.
    Hab eine gute Zeit.
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine schöne Aufgabe vor Euch liegt, liebe Ines! Das ist hinterm Haus, oder?! Die hübsche Weide mit den Pferden ist doch an der Seite.. Ganz liebe Grüße und einen schönen & sorgenfreien Sonntagabend, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. ...da bin ich gespannt, was daraus wird!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Oh wunderschönes Projekt,ein herrliches Fleckchen Erde wartet auf liebende Hände und einen Strauß voller Inpirationen.Wünsche Euch viel Freude und Ankommen,freue mich auf die Bilder.Vielleicht ist es ja auch spannend was die Natur von sich aus wieder keimen läst(zumindest an einigen Plätzchen)und was für Euch bereit steht an Heilpflanzen,die zu Euch wollen.Freue mich für Euch!Liebe Grüße Bernadett vom Heilpflanzenblog

    AntwortenLöschen
  16. bin seeeeehr gespannt auf dein/euer neues projekt!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Ines,
    so oft habe ich schon Kommentare von Dir gelesen, warum war ich nicht schon vorher mal hier? Nun habe ich Dich "gebucht" und mir entgeht nichts mehr ;-) Wie toll, eine Grundstückserweiterung!! Ich bin extrem gespannt, was ihr mit dem Zugewinn so anstellt :-)
    Viele Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen, es freut mich sehr, dass du mich nun endlich gefunden hast ;-). Wünsche dir ganz viel Spaß und Inspiration auf meinem Blog!
      Ich schau jetzt gleich mal bei dir vorbei.

      Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      wünscht Ines

      Löschen
  18. Jetzt bin ich Dir bis hierher gefolgt. Nu bin ich wieder auf dem neuesten Stand, denn ich nahm zunächst an, Ihr wäret umgezogen, doch das Haus sah so identisch aus ... :-) In d Sommerpause bewege ich mich nicht sehr viel im Internet, da entgeht mir schon einmal etwas. Auch wenn es so aussieht, als sei ich "immer da", da meine Posts erscheinen. Aber fürs Gartentagebuch ist es unabdingbar - später würden Gartensituatioen in Vergessenheit geraten - aber ich habe auch so nch genug auf Lager, daß ich zeitlich rückdatiert posten muß ... denn das Tagebuch muß (für mich selbst) auf dem Laufenden gehalten werden.

    Das ist natürlich eine tolle Sache, wenn sich einem in Hausnähe diese Gelegenheit bietet. Das wäre bei uns leider nicht möglich Snapchat benutze ich nicht - der Tag müßte minxestens doppelt so lang sein, wenn ich all diese Plattforen stsändig bedieen wollte. Das tue ich mir gar nicht erst an. Für mich stand schon immer das Bloggen im Vordergrund.
    Wow, a habt Ihr ja was geschafft innerhalb der kurzen Zeit! Hut ab! Bei uns würde das sicher wesentlich länger brauchen.

    Lieben Gruß auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara, Danke für all die lieben Kommentare. Es freut mich sehr, mal wieder von dir zu hören. Ja, der Garten macht wirklich viel Arbeit. Ist bei uns auch nicht anders. Aber wir machen es ja gerne. Und da ich keinen TV habe, habe ich jeden Abend Zeit fürs Bloggen. Das ist einfach herrlich.

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
    2. Das kann man wohl sagen. Aber auch wenn ich fast nie TV gucke (Ausnahme war Let's Dance als "alte Tänzerin"), habe ich nicht immer Zeit fürs Bloggen, da ich sehr lange und zu unregelmäßigen Zeiten unterwegs bin. Bis ich dann wieder daheim auf dem Land bin, das dauert und dann liegen noch viele anderen Arbeiten an. Ich versuche es meist abends, aber dann wird es oft SEHR spät. Das möchte ich mir nicht immer zumuten. Es ist andererseits ein schönes Hobby und den Gedankenaustausch sowie die Inspiration durch andere Blogger/Blogs kann kein TV ersetzen. Und so jongliere ich mir der dafür vorhandenen Zeit irgendwie .... wichtig ist mir vor allem mein Gartentagebuch, damit ich Vergleiche zwischen den Jahren habe, wie war das Wetter in diesem August, wie im letzten am selben Tag, wie in den zwei Jahren davor, wie gediehen welche Pflanzen wann usw. usf. Denn das kann sich sonst kein Mensch merken, wenn man es nicht aufzeichnet. Dafür sind Blogs ideal.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen

Ich freue mich so sehr über jedes nette Wort!
Thank your for your lovely words!