All images © Eclectic Hamilton and cannot be used without permission. . Powered by Blogger.

Der ultimative Tipp für eure Apfelernte - Äpfel aufsammeln leicht gemacht!


APFELAUFROLLEN GANZ OHNE BÜCKEN UND RÜCKEN!

Heute habe ich für euch die Arbeitserleichterung des Jahres:
ein Apfelsammler mit dem ihr Äpfel aufsammeln könnt ohne euch zu bücken!





Ja, sowas gibt es wirklich! Der Sammler wird manuell betrieben und ist vom Prinzip ganz easy aufgebaut.


Ich selbst habe keine Apfelbäume im Garten. Dafür aber meine Schwiegereltern: 2 sehr alte große Bäume die Unmengen an Äpfel poduzieren. Leider kann man die Äpfel nicht roh essen, da sie einfach nicht schmecken. Zum Backen sind sie jedoch fantastisch.
In den letzten Jahren haben Mr.Eclectic und ich die meiste Apfelernte erledigt (Äpfel vom Boden aufsammeln), da meine Schwiegereltern "Rücken" haben.

Das hat sich jetzt jedoch für uns erledigt (zum Glück ;-)), denn wir haben vor Kurzem im Baumarkt den Gardena Apfelsammler entdeckt und sofort gekauft!
Ich habe diesen Sammler bisher noch nie zuvor gesehen, aber es gibt ihn schon recht lange und ist auch keine Erfindung von Gardena.




Ich und mein Rücken sind auf jeden Fall sehr sehr glücklich über diese Erfindung!
Dieser Post ist keine Kooperation mit Gardena. Ich bin einfach restlos begeistert und möchte euch dieses tolle Produkt nicht vorenthalten, denn ich gehe einfach davon aus, dass es nicht alle von euch kennen!

Deshalb habe ich auch ein Video für euch gedreht:





Und was denkt ihr?
Ich habe doch nicht zuviel versprochen!

Der Preis für den Rollsammler ist nicht gerade niedrig und ich habe im Internet erstmal noch Preise vergleichen ... aber er kostet überall gleich viel. UND: es ist gut investiertes Geld in Zeit und Rücken. 


Frohes Apfelaufrollen wünsche ich euch! Zukünftig ganz ohne Bücken und Rücken!
Eure Ines 

Bezugsquelle:
Gardena Rollsammler online bestellen: KLICK
ACHTUNG: ihr müsst den Stiel extra bestellen (KLICK ), es sei denn ihr habt schon einen Gardena-Stiel von einem anderen Gerät im Haus: der passt!









Kommentare

  1. Hallo Ines,
    auch wir haben Unmengen von Äpfeln im Baumstück, die kann man aber auch nicht wirklich essen, eignen sich aber für verschiedene Dinge wunderbar.
    Jetzt muß ich mir das im Gartenmarkt ansehen und ausprobieren.

    Vielen Dank und einen lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das liebe Eva. Ich habe den Rollsammler auch erst im Baumarkt ausprobiert und sofort für gut befunden!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  2. Hallo liebe Ines,
    ein super Teil der Apfelaufroller! Vllt etwas für die Oma zu Weihnachten. Stehen dort 3 alte Apfelbäume im Garten.
    Habt es fein ud ganz liebe Grüße
    Evi

    AntwortenLöschen
  3. Haha, wie cool! So ein Ding ist ja wirklich klasse!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ines,
    dieses Teil habe ich mir auch schon mal angesehen, war aber bisher skeptisch. Da du es für gut befunden hast, denke ich doch noch mal über die Anschaffung nach. Diese Bückerei nach den vielen runtergefallenen Äpfeln ist wirklich doof.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike, es funktioniert perfekt und ich möchte nicht mehr ohne! Der Preis ist schon saftig ... aber es lohnt sich allemal! Versprochen!!!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  5. Liebe Ines,
    so ein Apfelpflücker ist mir noch nie untergekommen.
    Klingt vielversprechend.
    Danke für deine Mail! Ich freue mich schon auf meinen Gewinn.
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ines,
    den Obstroller habe ich letztens im Fernseher gesehen, da haben ihn Kinder gerollt und es sa kinderleicht aus.
    Leider haben wir keine Obstbäume, aber die Idee finde ich klasse.
    Dir einen schönen Abend und viel Spaß beim Apfelverwerten,
    lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ines!
    Ich hab schon mal eine andere (Billigversion vermutlich) Version in einem Katalog eines (eigentlich) Buchdiskonters gesehen und voll witzig gefunden... Dieses Stück ist aber vermutlich viel hochwertiger und wird auch super funktionieren!:-)
    Aber leider bräuchte ich vermutlich mehrere davon, da wir einen ganzen Obstgarten voller Apfelbäume haben!...:-)
    Dann wünsch ich noch viel Spaß beim Äpfel verarbeiten und auch Glückwunsch zum tollen Buchgewinn!!! - das werd ich mir vermutlich auch noch kaufen das grüner Wohnen Buch;-)
    Ganz liebe Grüße und guten Wochenabschluss
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ines,
    toll ! Gesehen hab ich das schon mal, war aber auch skeptisch. Scheint ja aber gut zu funktionieren ! Ich habe viel Fallobst, inzwischen sogar meist reif. Noch klappt das mit dem bücken, aber ich behalte den Apfelaufsammler mal im Hinterkopf.

    Wäre es möglich, dass Ihr eine Apfelsorte habt, die erst ein bisschen lagern muss ? Es gibt welche, die erstmal gar nicht schmecken, sondern erst ab Dezember/Januar. Bei meinem ist es andersrum, er schmeckt jetzt irre gut und aromatisch, hält aber nur bis Dezember - mit viel gutem Willen und im Kühlschrank vereinzelt auch bis Januar, aber dann muss ich wieder bis September warten.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. DES is ja obercooool

    leider hot unser ÄPFEBAM seit 4 JAHREN koan einzigen APFE
    der faule SACK,,,gggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja ein praktisches Teil! Wir haben zwar keine Apfelbäume, aber ich werde es auf jeden Fall in Erinnerung behalten, für den Fall, dass sich das mal ändert.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Julia
    PS: Dein Haus ist ein Traum! Ich liebe amerikanische Häuser in diesem Stil.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ines,
    diesen Helfer kannte ich bisher nicht, und ich hab beides "Rücken" und einen Apfelbaum.
    Danke für diesen Tipp.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über jedes nette Wort!
Thank your for your lovely words!