All images © Eclectic Hamilton and cannot be used without permission. . Powered by Blogger.

Der weltbeste Apfelschäler, mein Opa und ich, ein Video und endlich wieder Ordnung in der Schublade



Dieser Post enthält eine Geschichte von mir und meinem Opa und etwas Werbung.

Heute möchte ich euch eine Geschichte aus meiner Kindheit erzählen:

Mein Opa und der Apfelschäler.
Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern: ich war ein kleines Kind und mein Opa studierte mal wieder DEN EINEN Katalog. Stundenlang  konnte er dort durchblättern und sich über hilfreiche Produkte und neue Erfindungen erfreuen.

Mein Opa war selbst ein Erfinder und tüftelte so einiges in seiner Werkstatt aus. Er hatte auch ein Patent angemeldet, aber der große Vetriebsweg und das Marketig fehlte damals einfach. Es gab noch kein Internet! Könnt ihr euch das heute noch vorstellen?
Deshalb war er auch von diesem einen Katalog so begeistert: dort konnte er neue marktreife Erfindungen entdecken, aber auch gute und altbewährte Produkte bestellen.
Und eines Tages entdeckte er ihn:    (KLICK - nach unten scrollen)!




Der Apfelschäler wurde sofort bestellt und ist seitdem ein fester Bestandteil in der Küche meiner Oma, die jede Woche mind. 1 Apfelkuchen backt. Und wisst ihr, wer den Apfelschäler immer bedient hat? Natürlich mein Opa! Und er hatte jedesmal eine solche Freude dabei. Wir Kinder durften auch ab und zu an der Kurbel drehen  ... aber nicht allzulange, denn dann war mein Opa wieder dran.
Aber schaut doch einfach selbst! Ich habe ein Video für euch gedreht:



Mein Opa wurde 92 Jahre alt und ist vor 2,5 Jahren gestorben. Er war ein weltoffener Mensch, der sich dann besonders im Alter am Liebsten mit jüngeren Menschen unterhalten hat. Einfach weil er wissen wollte, was sich in der Welt verändert und wie die junge Generation lebt.

Der Opa ... ja, wieso schreibt sie das jetzt alles, werdet ihr euch sicher fragen!!!

Weil mein Opa unglaublich stolz auf mich wäre, wenn er das nun alles mitbekommen würde (wer weiß, vielleicht sieht er es ja auch ...).
Denn, auch wenn es komisch klingt, wenn ich Westfalia höre muss ich sofort an meinen Opa denken. Ich glaube er war einer der besten Kunden dort. Und er war mit den Produkten immer zufrieden und führte seine Bestellungen jedem vor, den es interessierte. Und sobald etwas kaputt ging oder fehlte, schaute er als allererstes in den Westfalia-Katalog. Denn dort hat er fast immer gefunden, was er gesucht hat.





Und als die Anfrage von Westfalia kam, musste ich wieder sofort an meinen Opa denken und welche Riesenfreude er hätte, wenn er das alles mitbekommen würde.
Denn Westfalia hat im eigenen Onlinshop sogar einen kleinen Eclectic-Hamilton-Shop erstellt: KLICK

Ihr findet im Onlineshop fast alles und für jeden etwas: Haus, Garten, Werkstatt, Technik, Auto, Werkzeug, ... und super nützliche Produkte für die Küche, wie zum Beispiel dieses tolle Ordnungssystem:





Meine Gewürzschublade wartet nämlich schon seit langem auf etwas mehr Ordnung! Jetzt macht das Würzen endlich wieder Spaß. Alles steht übersichtlich in der Schublade. Herrlich! Und sogar "Made in Germany" ... was will man mehr?




Der Apfelschäler ist ein ständiger Begleiter in der hamiltonschen Küche, denn so macht Apfelkuchen backen Spaß: die Äpfel sind ruckzuck geschält, geschnitten und entkernt.
Und der 3in1 Apfelschäler lässt sich auf verschiedene Apfelgrößen einstellen. Ganz unkompliziert!
UND: Ihr könnt die Äpfel auch nur schälen oder nur schneiden. Alles kein Problem.

Nachtrag: Die liebe Simone hat mir gerade per Kommentar noch folgendes verraten: "Das ist wirklich gäbig (praktisch) nicht nur für Kuchen, sondern auch besonders beim Dörren der Äpfel. So sind nämlich alle Apfelschnitze gleich dick und die Dörrzeit ist bei allen Apfelstücken gleich lang."






Nutzt die Chance und schnappt euch den Gutschein, denn so ein toller Apfelschäler gehört in jede Küche. Und er funktioniert wirklich tadellos und lässt sich auf verschiedene Apfelgrößen einstellen! Und mal ganz ehrlich: er ist wirklich ein SCHNÄPPCHEN!

Noch eine Frage: ist euch "Westfalia" eigentlich ein Begriff? Habt ihr dort vielleicht auch schonmal bestellt? Oder kennt ihr auch so einen Fan wie meinen Opa?



Viel Spaß beim Kurbeln wünsche ich euch ... es lohnt sich!!!
Eure Ines 

Hier geht´s zum Apfelschäler, -schneider und -entkerner: KLICK



Verlinkt bei Montagsfreuden und Freutag  und Raumseele


Dieser Post enthält Werbung und entstand mit freundlicher Unterstützung von Blogfoster 




Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Ines,
    ich kann deine Begeisterung nur bekräftigen. Bei uns steht ebenfalls seit langem ein solches Wundermaschineli. Das ist wirklich gäbig (praktisch) nicht nur für Kuchen, sondern auch besonders beim Dörren der Äpfel. So sind nämlich alle Apfelschnitze gleich dick und die Dörrzeit ist bei allen Apfelstücken gleich lang. Ich muss nicht erwähnen, das der Apfelschneider selbstverständlich auch bei Apfelkompott oder für den Pausenapfel gebraucht wird...
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Simone, was für ein toller Tipp!
      Ich habe dich gleichmal als Zitat oben in den Post eingefügt.

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  2. Ja ich kenne Westfalia auch. Mein Vater hat dort immer sehr gerne bestellt.
    Und diesen Apfelschäler hab ich auch. Der ist wirklich klasse.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Das freut mich sehr ... er ist auch wirklich toll.

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  3. ☺ ☺ ☺ ☺
    Leider habe ich hier keinen lachenden und Tränen in den Augen Smilie!
    Du bist der Knaller, liebe Ines.
    Einen Shop bei Westfalia!
    Und eins kann ich dir sagen,
    dein Opa sitzt auf einer Wolke und freut sich mächtig!!!
    Werde am Abend genüsslich durch den Westfalia Shop zappen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Kerstin, deine Worte berühren mich sehr!!!
      Sei ganz lieb gedrückt.
      Ines

      Löschen
  4. Hallo Ines,
    nein ich kenne Westfalia tatsächlich nicht. Aber der Apfelschäler sieht aus wie ein Renner. Vielen dank fürs vorstellen und das kleine Video
    Liebe Grüße
    Viki

    AntwortenLöschen
  5. Na klar kenne ich Westfalia! Den Katalog hatte ich öfter mal zur Hand in meinen Zeiten aus Stallbetreiber. Aber den genialen Apfelschneider habe ich noch nie gesehen. So ein richtiges Tüftlerteil. Kann mir gut vorstellen, das Dein Opa Spaß daran hatte, das Ding zu drehen.
    Liebe Grüße von Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, absolut! Und lohnt sich wirklich!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  6. Bei meiner Mum liegt immer der Westfalia Katalog rum. Und ich habe mir dort schon das ein odere andere nützliche Ding rausgesucht, was dann unterm Christbaum liegen durfet.

    Und diesen Apfelschäler, haben wir in der Arbeit.
    Gaaanz praktisch.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja perfekt, liebe Steffi.
      Vielleicht landet dieses Jahr noch ein Apfelschäler unterm Weihnachtsbaum?

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  7. Ich glaub's nicht: Westfalia! Mein Vater war ein Superkunde, und im Elternhaus ist noch eine völlig ausgestattete Werkstatt...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja suuuper, Astrid!
      Westfalia hat aber auch tolle Produkte für die Küche und den Garten.

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  8. Liebe Ines,
    mein Schwiegervater war bestimmt ein mindestens so guter Kunde wie dein Opa! Und den Apfelschäler hatte er natürlich auch.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ältere Generation ist einfach toll und hat Ahnung!
      Freut mich sehr.

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  9. Tatsächlich haben wir vor allem kru nach der Wende auch viele praktische Sachen bei Westfalia bestellt. In den letzten Jahren sind die etwas in Vergessenheit geraten bei mir. Aber der Apfelschäler ist schon so ein Haben-will-Teil. Damit schält sich der Apfel am morgen bestimmt doppelt so schnell.
    Kann man eigentlich den Apfel schneiden und entkernen auch ohne zu schälen? Ich esse in meinem Joghurt ja ganz gerne die Schale mit.
    LG und einen schönen Abend Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja natürlich! Du kannst auch nur schneiden oder nur schälen. Gar kein Problem und mit wenigen Handgriffen zu bewerkstelligen.
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  10. Hallo Ines,

    so eine schöne Geschichte mit deinem Opa!!!. Ich seh alles euch förmlich vor mir wie ihr in der Küche so miteinander gewerkelt habt.
    Westfalia - ich habe es schon nach dem ersten Satz erraten. Mein Mann hat quasi DEN KATALOG mit in die Ehe gebracht. Die haben wirklich paraktische Dinge. Nur den Apfelschäler kannte ich nicht. Warum nur? Bei 4 Kindern hätte ich das Ding super gebrauchen können. Da werde ich mich doch gleich mal durchcklicken.
    Dein Opa sieht dich bestimmt und ist jetzt super stolz auf dich. Gratulation zum Lädle im Laden.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Ach schön, das ist auch ein gutes Teil, den Opa dabei zu haben. Bei uns wird bei Familienfeiern manchmal "unpassend gedeckt", also das Sahnekännchen der einen Oma, den Kerzenleuchter vom anderen Opa und so. Das ist dann, als ob alle dabei wären.
    Liebe Grüße, Ilka von
    wasmachstdueigentlichso.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ines, ich bin gerade von Martinas Sonntagsblatt hier zu dir rüber gehüpft. Ein sehr schöner Blog,mir gefällt das klare, übersichtliche Layout sehr gut. Und das ist eine so schöne Geschichte über deinen Opa und den Apfelschäler. Vor meinem inneren Auge lief ein richtiger Film ab. Und der Apfelschäler sieht schonmal klasse aus und deiner und der anderen Begeisterung hier nach zu urteilen, muss ich dringend über eine neue "Maschine" für die Küche nachdenken. ;-) Liebe Grüße, Bettina von Villa-Wohnsinn

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ines.heute habe ich den Apfelschäler Deines Opas bekommen bestelle jetzt den Schubladen ORGANIZER;SO etwas such ich schon lange,Dein Bericht vom Opa ist sehr anschaulich.man spürt die Nähe von Euch Beiden GLG Kläre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kläre, das freut mich! Das Zusammenbauen des Schälers und der 3 verschiedenen Funktionen ist auf den erste Blick etwas kompliziert. Wenn du denn Dreh jedoch raus hast, dann läuft es. Im Notfall bitte deinen Sohn um Hilfe ... mit hat auch Mr.Eclectic geholfen!
      Der Organizer ist einfach super und sogar: Made in Germany!!!
      Und ja, mein Opa war ein ganz besonderer Mensch!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  14. Wir haben vor einiger Zeit einen Apfelschäler als Mitbringsel geschenkt bekommen. Um ehrlich zu sein, gin ich davon aus, dass es sich nur um eines dieser fummeligen unnützen Geräte handelt, auf die man auch gerne verzichten könnte. Nachdem wir jetzt - wie deine Oma - vermehrt Apfelkuchen gebacken habe, schätze meinen Apfelschäler schon viel mehr :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich so sehr über jedes nette Wort!
Thank your for your lovely words!