All images © Eclectic Hamilton and cannot be used without permission. . Powered by Blogger.

Der ultimative Adventskranz ... bald ist der 1.Advent!




Seid ihr schon vorbereitet auf die Adventszeit? In knapp 2 Wochen ist bereits der 1.Advent!

Für alle die noch auf der Suche nach einem schönen Adventskranz sind, habe ich heute einen tollen Tipp: wie wäre es denn mal mit 24 Kerzen zur Adventszeit? Eine Kerze pro Tag ... ist das nicht herrlich? So könnt ihr jeden Morgen oder Abend stimmungsvoll beginnen.


Und wenn euch 24 Kerzen zu viel sind, dann nehmt nur die klassischen Vier und dekoriert den Rest des Kerzenkranzes mit Efeu und Tannenzweigen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Mein Adventskranz steht bereits auf dem Esszimmertisch ... momentan noch ohne Kerzen, dafür mit viel Deko! Ich liebe ihn sehr ... ganz besonders auch die shabby-kupferne Farbe. Sie harmoniert so toll zu den klassischen Wintertönen.




Den wundervollen Kerzenkranz findet ihr in meinem Online-Shop: KLICK.
BESONDERHEIT: die Kränze wurden speziell fürs Kleinod gefertigt. Handgemachte Unikate für eine wundervoll schöne Adventszeit.

Schaut einfach mal vorbei und bummelt durch mein Angebot. Weitere tolle Weihnachtsdekos sind bereits online verfügbar!

Nun wünsche ich euch einen tollen Wochenstart!
Eure Ines



Verlinkt mit Freutag

Kommentare

  1. Liebe Ines,
    wow, das ist ja eine geniale Idee ! Der Kranz ist wirklich wunderschön. Ich hab noch gar keine Ahnung, was ich für einen basteln werde. Es wird wohl langsam Zeit, mir Gedanken zu machen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Birgit! Dir fällt bestimmt noch was ein!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  2. Hallo Ines,
    du hast den Kerzenkranz wieder toll in Szene gesetzt.
    Selbst so ohne Kerzen ist er ein wunderbarer Blickfang.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch: ohne Kerzen absolut spitze!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen
  3. suuuuuperschöne idee!!!
    zauberhaft deine deko!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
  4. Mach keinen Ärger, das kann doch gar nicht sein - nur noch 13 Tage! Ne, ne ;-)
    Das ist ja eine großartige Idee mit den 24 Kerzen! Und deine Deko dazu, ein Traum.
    Ich komme auch so langsam in Stimmung, die Kälte wirkt auf mich sehr inspirierend!
    Hab noch eine schöne Woche ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, doch, liebe Frauke. Tatsache ;-))))
      Die Kälte ist wirklich suuuper! Da bin ich ganz bei dir.

      Liebste Grüße
      Ines

      Löschen
  5. Boah ist der schön!
    Absolut ein Hingucker!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt hat mein Geldbeutel aber Glück gehabt, dass ich gestern meinen Adventskranz fertig gemacht habe.
    Den diesem wundervollen Stück hätte ich wohl kaum wiederstehen können.
    Ist der schön!

    Ach schmelz... der würde sich sicherlich gut auf meinem Esstisch machen.
    Eventuell im nächsten Jahr.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. MEI scheeeeen ist der und ah toller PREIS,,,,

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ines,
    weißt Du, dass Du mit diesem Kranz an den Ursprung des Adventskranzes anknüpfst?!!!
    Ich habe erst kürzlich einen Artikel über diese lieb gewonnene Tradition - nämlich den Adventskranz - für ein Kalenderbuch geschrieben: Der Original-Adventskranz hatte 28 Kerzen (4 größere weiße für die Sonntage und 24 kleinere rote für die Werktage) und hing 1839 erstmals im „Rauhen Haus“ in Hamburg. Es war ein Wagenrad mit ca. 2 m Durchmesser und der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern, er war der Leiter des „Rauhen Hauses“, eines Heimes für Kinder und Jugendliche ohne Eltern, sein Erfinder. Mit dieser schönen Advents-Idee wollte Johann Wichern seinen Waisenkindern die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen und ihnen zugleich deutlich machen, wie lange sie sich noch bis Weihnachten gedulden müssen. Der Adventskranz sollte für die im Elend Lebenden ein Kranz der Hoffnung sein, an dem allabendlich ein anderes Kind eine weitere Kerze anzünden durfte.
    Wie gut haben wir es doch hier in unseren Breiten...
    Alles Liebe und viel Freude mit Deinem tollen Kranz!
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, vielen Dank für diese tollen Informationen! Das wusste ich wirklich nicht. Es freut mich sehr, dass du mir diese Geschichte geschrieben hast.
      Und ja, wir sollten uns viel öfters bewusst machen, wie gut es uns geht!

      Ganz liebe Grüße
      Ines

      Löschen

Ich freue mich so sehr über jedes nette Wort!
Thank your for your lovely words!