Nun beginnt wieder die Zeit von Mr. Eclectics Gartenprojekten.
Dieses Jahr ist einiges geplant: neuer Gemüsegarten, das Anlegen von 200 qm Brachland, das wir zu unserem Grundstück dazu gekauft haben, Skulpturen im Garten, ...
Und das sind nur die geplanten Projekte, das Meiste entsteht nämlich spontan.

Letzten August habe ich euch hier: KLICK von Mr. Eclectics selbstgebautem Feuerkorb berichtet. 

Und als nach der ersten Feuerprobe der Rasen etwas in Mitleidenschaft geriet, gab es als Notlösung eine Riffelblech-Platte aus dem Baumarkt (KLICK).
Die Platte war aber nicht allzu schön anzuschauen.
Deshalb wurde letzten Samstag fleißig gegraben und geschaufelt.













Denn der Feuerkorb sollte endlich einen vernünftigen "Stellplatz" erhalten.
Entschieden haben wir uns für Pflastersteine aus unserem Material-Lager, die nun endlich ihren Einsatz bekamen.
Als Untergrund gab es ein Splitt-Bett und Ruck-Zuck konnte Lucy probesitzen!




  

Die entstandenen Lücken wurden auch noch mit Pflastersteinen gefüllt und fertig ist der neue Feuerplatz!




 




Ausserdem hat der Feuerkob mittlerweile eine tolle Rostpatina bekommen ...






... und Nachwuchs!
HANDMADE with PASSION!
Ich mag diese Form ganz besonders. Es lassen sich nämlich große Scheite hochkant reinstellen. 
Der Feuerkorb ist erst vor ein paar Wochen entstanden und setzt auch schon eine wundervolle Rostpatina an!

Ich werde demnächst noch ein paar "Action-Fire"-Bilder für euch machen.

HANDMADE Feuerkörbe gibt es ab jetzt auch im Eclectic Kleinod zu kaufen.
Wer also noch einen wunderbaren Feuerkorb im Garten haben möchte, der kann ihn demnächst HIER bestellen!








Und gestern Abend überraschte mich die Kupfer-Felsenbirne mit so viel Schönheit, dass ich gleich ein Foto für euch machen musste!
Sie wurde von der Abendsonne beschienen und glitzerte und wundervollen Nuancen.

Und überhaupt: ich genieße den Garten dieses Frühjahr mehr denn je.
Ich hoffe euch geht es genauso mit eurem Garten oder Balkon!?






Ist es euch aufgefallen? Ich habe mein Post-Design etwas verändert.
Die Schrift ist nun linksbündig und die Bilder sind einen Tick größer.
Mir ist nämlich aufgefallen, dass ich linksbündige Schrift angenehmer zu lesen finde als zentrierte Sätze.
Eure Meinung dazu würde mich sehr interessieren, denn ihr seid ja meine LeserInnen und euch sollte es im besten Falle auch gefallen ;-)))
Vorab schon einmal vielen lieben Dank für eure Rückmeldungen.




Gardenfire Greetings
Ines 



Verllinkt mit Linkpart art.of.66 (KLICK) und MMI (KLICK)