Google Friend Connect (GFC) ist der nette Kasten in der rechten Sidebar mit den Profilbildern von euch.
Und GFC ist auch die Lese-Liste, wenn ihr direkt über euer Blog-Dashboard einen Blog hinzufügt.

ACHTUNG: Ab dem 11.01.16 wird Google endgültig alle Follower die sich nicht mit Ihrem GooglePlus-Profil, sondern zum Beispiel via Twitter oder Facebook, bei Google Friend Connect angemeldet haben aus der Liste löschen!

NACHTRAG: Wenn ihr euch via Blogger angemeldet habt, bleibt alles beim Alten. GFC bleibt auch zukünftig erhalten!

Wenn ihr ihr euch also über einen Drittanbieter angemeldet habt und kein Google+ Profil habt, dann stehen euch folgende Möglichkeiten offen:
  • legt euch ein GooglePlus-Profil an und tragt euch nochmals in die Google Friend Connect-Liste ein
  • tragt euch in die E-Mail-Liste rechts ein, dann erhaltet ihr eine E-Mail sobald ein neuer Post online geht

Das gilt natürlich auch für alle anderen Blogs denen ihr folgt.
Ich persönlich mag Google Friend Connect sehr gerne und habe dort auch fast alle Blogs gespeichert, denen ich folge. Ich finde es sehr übersichtlich und clean.

Bevor ihr nun also eure Lieblings-Blogs verliert, kontrolliert doch einfach mal kurz, wie ihr euch angemeldet habt bzw. ob ihr ein GooglePlus-Konto habt.

NACHTRAG: Ich habe meinen Blog nicht auf GooglePlus umgestellt und habe es auch nicht vor!
Ihr müsst das auch nicht machen!
Es betrifft nur die Leser, die sich anonym, über Facebook, Twitter oder einen anderen Service angemeldet haben!

Weitere Infos erhaltet ihr auch:

Und wenn ihr selbst einen Blog habt und euch wundert, weshalb eure GFC-Follower-Zahlen in letzter Zeit sinken, dann wisst ihr nun Bescheid!

Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt und konnte ein bisschen Licht ins Dunkel bringen?!


Blogger Greetings
Ines