hortensien seidig weich trocknen ganz einfach und auf dauer


Vor Kurzem habe ich euch meine Tischdeko mit Hortensien und gestern meine Hortensien-Inspiration gezeigt und sofort überlegte ich weiter, was ich aus den tollen Blüten machen könnte.

Sobald ich kreative Ideen mit Pflanzen suche, blättere ich im Buch "Inspire" (KLICK) und werde dort auch meistens fündig. Das Buch ist ein wahrer Schatz, der mich durch das ganze Jahr begleitet und mir immer neue Anstöße und Inspirationen liefert.

Ich bin ja gar kein Fan von Trockenblumen - aber getrocknete Hortensienblüten sind herrlich und die einzigste Ausnahme die ich mache. Deshalb werde ich auf jeden Fall ein paar Blüten trocknen. Welchen ganz besonderen Trick ich dabei anwende und falls ihr nun auch Lust bekommen habt Hortensienblüten zu trocken, dann lest nun meine Tipps:


hortensien seidig weich trocknen ganz einfach und auf dauer




Meine Tipps zum Trocknen der Blüten:
  • schneidet die Blüte wenn sie am schönsten ist
  • nicht allzu weit unten abschneiden, denn sonst schneidet ihr die Triebe fürs nächse Jahr gleich mit und eure Hortensie blüht im nächsten Jahr nicht
  • GLYCERIN! Es bewahrt die Farbe und macht die Blütenblätter auch nach dem Trocknen ganz weich

Und so funktioniert das Trocknen der Hortensien-Blüten mit Glycerin:
  • Glycerin bekommt ihr in der Drogerie, Apotheke oder HIER
  • 1/2 Glycerin mit 1/2 Wasser gut mischen  und in eine Vase füllen
  • Hortensien in die Vase stellen und ein paar Tage warten
  • sobald das Wasser ganz verdunstet ist, bleibt nur noch das Glycerin in den Blütenblätter übrig, sie sind für ewig konserviert
  • ein weiterer Vorteil beim Trocknen mit Glycerin ist, dass die Blätter ganz weich bleiben und nicht knisterig und hart werden.
  • je länger ihr die Hortensien im Glycerin-Wasser stehen lässt umso hellbrauner werden die Blüten

Probiert es unbedingt aus. Es funktioniert!

Nachtrag: 


    Das Trocknen funktioniert bei mir nur mit Blüten von gekauften Hortensien. Die Horstensien aus dem Garten machen dieses Prozedere nicht mit. Keine Ahnung weshalb!?


    Natürlich habe ich auch noch andere Inspirationsquellen ... wie zum Beispiel Pinterest.

    Unten seht ihr meine Pinnwand zum Thema Hortensien. Ich habe dort einfach mal ein paar schöne Ideen für mich und natürlich auch für euch gesammelt. Ideen mit frischen und getrockneten Blüten:






    Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Trocknen eurer Hortensien!
    Diese Prozedur funktioniert auch hervorragend mit Rosen. Ich habe es hier getestet: KLICK


    Eure Ines 


    Verlinkt mit Freutag

    Bezugsquellen:
    - Glycerin: Drogerie, Apotheke oder: KLICK
    - Buch: "Inspire" (KLICK)


    hortensien seidig weich trocknen ganz einfach und auf dauer