Wie einige von euch schon von HIER wissen, habe ich am Wochenende eine Hochzeitstorte für die After-Wedding-Party meiner Freundin gebacken.
Ich habe dafür einen meiner Lieblingskuchen ausgewählt und das doppelte Rezept gebacken:
Die Himmelstorte! Sie ist einfach zu backen und macht absolut Eindruck. Ausserdem schmeckt sie himmlisch ... wie der Name ja schon verrät!


Normalerweise hat die Himmelstorte 2 Etagen ... ich habe das ganze auf 4 Etagen verdoppelt.
Die Böden habe ich am Freitag vorgebacken und die Füllung dann am Samstag morgen ganz frisch zubereitet. Dann wurde alles ganz vorsichtig aufgeschichtet und es sah wunderbar aus: hoch, schön, besonders und mit einem wundervollen Beeren-Topping

Transportiert habe ich die Torte im Auto: zuerst mit Alu-Folie umwickelt, dann in einen Wäschekorb gestellt und am Boden fixiert damit sie nicht rutschen kann ...
... ja! Der Plan war gut. Mit was ich jedoch nicht gerechnet habe:

  • auf der Fahrt zur Hochzeit kam ein Berg mit 15% Steigung
  • das Beeren-Topping war echt schwer

Und so kam es wie es kommen musste, die Torte rutschte etwas in eine Richtung.

Ich hab es mit Humor genommen, insbesondere als dann ein lieber Gast meinte: "Verkaufe es als Kunst ... die Torte sieht sooo herrlich aus".







Und wer nun Lust bekommen hat, die Torte in der einfachen Version nachzubacken, der kann sofort loslegen:

Zutaten:
Teig:
4 Eier
100 g Butter
300 g Zucker
2 EL Sahne oder Milch
125g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
2 TL Vanillezucker
80g Mandeln
Füllung:
400g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Tiefkühl gemischte Beeren oder Himbeeren
Springform: ca. 26 cm

Zubereitung:
Die Eier trennen.
100g Zucker mit 4 Eigelb, Buter und 2 EL Sahne schaumig rühren.
Mehl und Backpulver mischen und langsam in die Creme rühren.
Den Teig in 2 Portionen teilen und in 2 mit Backpapier ausgelegte Springformen streichen.
4 Eiweiße mit 200g Zucker und Vanillezucker sehr steif schlagen. Dann auf den beiden Böden gleichmäßg verteilen und mit einem Esslöffel Wellen eindrücken.
Mit den Mandelblättchen bestreuen und ab in den Ofen:
Ober-/ Unterhitze 200° / 25 - 30 Min. backen (ab und an einen Blick auf die Mandeln werfen und gegebenenfalls mit Alu-Folie abdecken, sofern sie zu dunkel werden).

Währenddessen die Sahne mit Sahnsteif schlagen und kalt stellen.
Die Böden nach Ablauf der Backzeit gut auskühlen lassen.
Die Hälfte der Sahne auf einem Boden verteilen, dann die Beeren darauf verteilen und mit restlicher Sahne bedecken. Den zweiten Boden in 12 Stücke schneiden und auflegen.
FERTIG!

Für die Hochzeitstorten-Version das Rezept einfach verdoppeln.


Ich wünsche euch ein wundervolles verlängertes Wochenende! Genießt es.
Eure Ines


Bezugsquelle:
Hochzeitstorte Wimpelkette: KLICK