... dieses Jahr nicht selbst gemacht ... sondern gekauft!

Erinnert ihr euch noch an die prächtigen DIY - Fensterkränze vom letzten Jahr?
Den Post findet ihr HIER.

Dieses Jahr wollte ich es etwas dezenter haben und bin zufälligerweise auf diese tollen Kunst-Kränze gestoßen: KLICK. Ich habe sie spontan bestellt und finde sie wirklich schön!


Am Wochenende habe ich die Kränze mit Mr.Eclectic aufgehängt. Mr.Eclectic war für die Kletteraktion aufs Verandadach zuständig! DANKE, Darling! Du machst wirklich alle Deko-Eskapaden mit. Zuerst 4 Meter die Leiter hoch um den Weihnachtsbaum zu schmücken und dann mal kurz auf´s Vordach. XOXOXO

Ich habe die Kränze mit cremeweißen Satinband aufgehängt und sie korrespondieren prächtig mit den weißen Weihnachtskugeln an der Haustüre.







Ich habe mich für diese dezenteren Kränze entschieden (im Vergleich zu letztem Jahr), da ich dieses Jahr die Haustüre etwas auffälliger dekoriert habe. Und ich mag es wirklich sehr!

Habt ihr auch Kränze an den Fenstern? In Deutschland sieht man das ja nicht so oft. In Amerika ist diese Art zu Dekorieren viel geläufiger. 

Und ich habe mich davon verzaubern lassen und kann mir meine Weihnachtsdeko ohne Fensterkränze nicht mehr vorstellen.

Eure Ines



Bezugsquellen:
Kunst-Kranz: KLICK








Verlinkt bei Raumseele

Dieser Post enthält Werbe-Links: bei allem was ihr darüber kauft, erhalte ich eine kleine Provision, die meine Blog-Arbeit unterstützt. Vielen Dank!