"Eine der schönsten Seiten an meinen Beruf ist, das ich, wenn ich die Häuser und Wohnungen von spannenden Menschen betrachte, Einblick in ihr buntes, interessantes, weitgereistes Leben bekomme. Die Interieurs, die dabei den bleibendsten Eindruck hinterlassen sind diejenigen, die nicht nach Schema F eingerichtet wurden. Es sind die eigenwilligen Dekors, die ein Haus nicht durch Perfektion sondern durch die Persönlichkeit seiner Bewohner zu einem Zuhause machen. Sie sind nicht besonders kostbar oder glamourös, sondern machen einfach Spaß."

Zitat von Claire  Bingham / Autorin von dem Buch "A Beautiful Mess"



© A Beautiful Mess - Die Kunst der opulenten Gemütlichkeit von Claire Bingham, erschienen bei teNeues, € 29,90, www.teneues.com


Mit den letzten 2 Sätzen habe ich die Autorin direkt in mein Herz geschlossen.
Denn genau so müssen wir leben und dekorieren: persönlich und individuell!

Und all die Geheimnisse, Schätze und Tipps von Deko-Verrückten und Interior-Liebhabern hat Claire Bingham in ihrem neuesten Buch gesammelt:

"A Beautiful Mess - Die Kunst der opulenten Gemütlichkeit"


Es sind atemberaubende Wohnungen mit dabei. Dekorationen und Räume, bei denen mein Herz gleich doppelt so schnell schlägt. JA! Ganz ehrlich: bei schönem Interior bekomme ich Herzklopfen und manchmal sogar Schmetterlinge im Bauch.


Photo © Chris Tubbs Photography

 

Und es sind wirklich persönliche Einblicke mit wundervollen Bildern und (!) den jeweils "Goldenen Regeln", sowie "Wohnweisheiten" der Bewohnner. Diese 2 persönlichen Antworten am Ende einer jeder Wohnungsführung machen das Buch zu einem weiteren Schatz:

Wie zum Beispiel die Innenarchitektin Sussy, die mit ganz kleinem Budget ihre Drei-Zimmer-Wohnung in London gestaltet hat, gibt uns LeserInnen u.a. folgenden Tipp:

"Der größte Fehler, den man machen kann, ist zu unterschätzen, welch enorme Wirkung ein Einrichtungsstil auf die Stimmung hat. Ein Zuhause sollte die Personen, die dort leben, widerspiegeln. Bringen Sie sich also ein und schaffen Sie eine emotionale Bindung zum Interieur."

Chapeau!!! Das unterschreibe ich zu 100%


Photo © Chris Tubbs Photography

Photo © Ganni Basso / VegaMG

Photo © Chris Tubbs Photography


Und dann kam Sera mit ihrer Wohnung.

Zu meinem Herzklopfen kam noch kurzfristige Schnappatmung. So eine Wohnung habe ich noch nie gesehen: "Der magische Garten - Fantasie und Romantik durchziehen dieses Haus, das den Charme der Alten Welt verströmt", die perfekte Beschreibung für Seras Zuhause.
Alleine wegen dieser Wohnung auf 18 Seiten lohnt sich der Kauf des Bildbandes. WOW!
Ein Bild aus Seras Wohnung ist auch auf das Cover des Bildbandes geworden. Kein Wunder ... die Londoner Wohnung ist etwas ganz ganz Besonderes!


http://amzn.to/2wQOVqn



Zur Autorin Claire Bingham:
Die Einrichtungsjournalistin  schreibt für eine Reihe von Zeitschriften weltweit über Architektur, Design und Stil. Bevor sie mit Modern Wohnen ihr erstes Buch veröffentlichte, war sie Wohnredakteurin der britischen Elle Decoration und in internationalen Hochglanzmagazinen wie Vogue Living und Architectural Digest vertreten. Wenn sie rund um den Globus nach inspirierenden Interieurs sucht und hinter den Kulissen neue Talente entdeckt, interessiert sie sich in erster Linie für gut durchdachte Designs, die zu unseren individuellen Bedürfnissen passen. 


Ein absolut wundervolles Buch, dass ich euch nur ans Herz legen kann, muss und möchte!!!

Eure Ines


Bezugsquelle:
A Beautiful Mess: KLICK


Das Buch wurde mir vom teNeues Verlag für diese Rezension zur Verfügung gestellt.


Photo © Jenny Brandt Grönberg / JennyoJens(.com)

Photo © Chris Tubbs Photography