Spritzschutz Küche DIY selber machen Schutzfolie Falcon Ranke Cooker Herd nostalgisch Nostalgie


Normalerweise hat man einen Fliesenspiegel oder einen Schutz aus Glas bzw. Aluminium hinterm Herd, um die Wand vor lästigen Spritzern zu schützten.
Solch ein Schutz ist zwingend notwendig und überaus sinnvoll, wenn man nicht innerhalb kürzester Zeit verspritzte Wände haben möchte.

Ich habe weder Fliesenspiegel noch einen Schutz aus Glas, Metall oder Keramik hinterm Herd.
Viele von euch haben mich deshalb auch schon gefragt, wie es sich denn mit der Holzwand hinterm Herd verhält.

Die Holzwand ist mit Kreidefarbe gestrichen und leider wie die meisten anderen Farben empfindlich gegenüber Fettspritzern. Ganz ohne Schutz geht es also nicht. Deshalb habe ich lange überlegt, was die beste Lösung für meine Küche ist.



Folgende Möglichkeiten habe ich erstmal ins Auge gefasst:

- Glasscheibe: Anpassung in der gewünschten Größe
   Vorteil: einfach zu reinigen
    Nachteil: stark reklektierend, da ein Seite der Küche viele Fenster hat
- Spritzschutz aus Alu-Dibond mit Motiv
   Vorteil: große Auswahl an Motiven
    Nachteil: das Motiv bringt Unruhe in die Küche und verdeckt meine schöne Holzwand

Beide Möglichkeiten haben mich nicht überzeugt, da sie nicht in meine neue Küche passen.

Deshalb bin ich in den Baumarkt gefahren und habe mich in Ruhe umgeschaut.
Dabei habe ich einen schützenden Möbel-Klarlack gefunden. Jedoch war ich mir hier nicht sicher, inwiefern er dauerhaft abwischbar ist. Das Risiko war mir so einfach zu groß um es mal kurz zu testen und danach evtl. eine fleckige Holzwand zu haben.

Doch dann habe ich statisch haftende Folie entdeckt!
Hält auf allen Untergründen, lässt sich rückstandsfrei entfernen, schützt die Wand dahinter und ist durchsichtig. Klingt gut! Sofort gekauft. Aber etwas Skepsis ist natürlich mitgeschwungen, denn wie wird die Folie auf der Holzwand wirken? Reflektiert sie stark?


Spritzschutz Küche DIY selber machen Schutzfolie Falcon Ranke Cooker Herd nostalgisch Nostalgie

Spritzschutz Küche DIY selber machen Schutzfolie Falcon Ranke Cooker Herd nostalgisch Nostalgie

Spritzschutz Küche DIY selber machen Schutzfolie Falcon Ranke Cooker Herd nostalgisch Nostalgie

Spritzschutz Küche DIY selber machen Schutzfolie Falcon Ranke Cooker Herd nostalgisch Nostalgie


Zuhause angekommen, habe ich die Folie zuerst auf einem kleinen Stück Holzabschnitt ausprobiert. Das Ergebnis war vielversprechend und so habe ich gemeinsam mit meinem Mann die Folie zwischen Herd und Dunstabzugshaube angebracht.
Und ich bin mit dem Ergebnis SEHR ZUFRIEDEN!

Die Folie reflektiert das Licht zwar etwas, aber es hält sich wirklich in Grenzen. Ausserdem lässt sich die Folie total einfach abwischen und sauber halten. Und im Notfall ist sie auch mal schnell abgezogen und eine Neue wieder angebracht.

Wenn ihr von den herrkömlichen Spritzschutz-Möglichkeiten auch nicht so sehr begeistert seid, dann kann ich euch diese Folie sehr empfehlen. Auch einfach mal zum Testen: sie kostet nämlich nicht viel und lässt sich easy entfernen, falls sie doch nicht euren Wünschen entspricht.

WICHTIG: achtet unbedingt darauf, dass die Folie statisch haftend ist. Das bedeutet, sie hält ganz ohne Kleber und ihr könnt sie jederzeit wieder abziehen.

Diese Idee ist aus der Not heraus entstande, weil ich einfach nichts passendes gefunden habe. Und aus der Not wurde keine Notlösung, sondern eine einfach, günstige und harmonische Lösung.
Ich bin wirklich sehr happy über diesen Einfall!

Die Wände sind mit Kreidefarbe von meinem Renovierungspartner Paintig the Past gestrichen. Farbton "Something New" KLICK
Demnächst folgt ein ausführlicher Bericht dazu.
 

Eure Ines

- Schutzfolie statisch haftend: Baumarkt oder KLICK
- Schutz aus Glas: KLICK
- Schutz mit Motiv: KLICK
- Wandfarbe von Painting the Past: KLICK
- Herd Range Cooker Classic 110: KLICK 
- Vorhang: KLICK

*dieser Post enthält Werbe-Links



Spritzschutz Küche DIY selber machen Schutzfolie Falcon Ranke Cooker Herd nostalgisch Nostalgie